11.06.2017

Alltäglicher Deutsch-Rassismus

Ich bin es leid, mich für deutsche Mitbürger/innen schämen zu wollen, mich bei Menschen anderer Hautfarbe dafür entschuldigen zu wollen, dass dumme Pöbler Herkunft und Hautfarbe niedermachen, wo immer sich eine Gelegenheit dazu bietet.
Ich bin es auch leid, mich hereinhängen zu müssen, damit sich die afrikanische Frau auf dem Flohmarkt nicht kleinmachen muß, wegen ihrer Hautfarbe und Herkunft, sich möglicherweise auch vor mir ängstigt, wenn ich verbal-rassistische Übergriffe schweigend hinnehme.
Ich bin es ebenso leid, dass sich schon Kinder vor Deutschen ängstigen müssen.

Schönen Sonntag noch – mir reicht es für heute.

Keine Kommentare: